ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlinehandel von
Anka Böthig, naturfarbenwerkstatt, Pillnitzer Landstr. 239, 01326 Dresden

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch.

1. Zustandekommen des Vertrags

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Wir behalten uns vor, dieses Angebot innerhalb von maximal 2 Tagen anzunehmen oder abzulehen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf »Bestellung« absenden' an uns absenden.

2. Speicherung des Vertragstextes

Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer
Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klicken.
Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen
Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene
E-Mail-Adresse.

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gibt keinen Mindestbestellwert. Die Versandkosten werden nach dem Gewicht ermittelt und sind so berechnet, dass die Ware sicher beim Kunden ankommt. Bei einem Warenwert unter 40€ trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass uns ein sicherer Versand wichtiger ist, als Dumpingversandkosten. Die Frachtkosten orientieren sich immer an Pulverprodukten.

  • bis 2,5 kg (4,76 €)
  • ab 2,5 kg bis 9 kg (7.14 €)
  • ab 9 kg bis 30 kg (10,70 €)
  • ab 30 kg bis 50 kg (31,60 €)
  • ab 50 kg bis 100 kg (51,30 €)
  • ab 100 kg bis 200 kg (90,30 €)
  • ab 200 kg (120,00 €)

5. Lieferbedingungen

Auf die aktuellen Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Lagernde Ware bringen wir innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand.

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse durch Vorabüberweisung bzw. durch die anderen zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden.

Bei einer Vorabüberweisung nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

8. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

9. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

10. Alternative Streitbeilegung

10.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

10.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Anka Böthig
Dresden, den 22.03.2014